IdeaLab! Die Konferenz für innovative Ideen

© Matthias Heinrich Morales

Die internationale Konferenz für Studenten, Unternehmer, Investoren und Young Professionals findet in Vallendar statt. Hier dreht sich alles um Innovation, Unternehmergeist und einzigartige Ideen.

15.08.2017 Mona Kern

Die eigene Idee perfektionieren und präsentieren

Egal ob man Student, junger Unternehmer oder einfach nur gründungsinteressiert ist: das IdeaLab! bietet jedem, der eine Geschäftsidee hat, das passende Umfeld um sich zu informieren, auszutauschen oder inspirieren zu lassen. Die Konferenz rund um das Thema Gründung findet am 6. und 7. Oktober in der Otto Beisheim School of Management in Vallendar bei Koblenz statt.

Auf dem Programm stehen Workshops, Reden von bereits erfolgreichen Gründern oder Geschäftsleuten, Networking-Veranstaltungen, Investor-Speeddating und ein Pitch-Battle. Technik-Fanatiker können im InnoLab! die neuesten technischen Erfindungen der dort vertretenen Startups und Unternehmen bestaunen.

In diesem Jahr sind als Redner unter anderem die Unternehmer Florian Leibert von Mesophere, Cedric Archambeau von Amazon und Rene Adler als Investor dabei. IdeaLab! bietet also zahlreiche Möglichkeiten, die eigene Idee zu entwickeln, auszubauen oder sogar Investoren und Mitgründer zu finden.

Bewerben und teilnehmen

Wer dabei sein möchte, hat Glück, denn aktuell läuft die Bewerbungsphase noch. Als Student kann man für circa 80€ an allen regulären Veranstaltungen wie Reden und Workshops teilnehmen und freie Kost und Logis genießen. Wenn man als Young Founder teilnimmt, hat man zusätzlich die Möglichkeit beim Investor-Speeddating Kapital für das eigene Startup zu gewinnen und seine Geschäftsidee in vier Minuten vor einer Jury zu pitchen. Nur wer die Investoren hier von sich überzeugt, kann zum Beispiel einmalige Workshops oder 10.000€ Preisgeld gewinnen.Young Professionals können außerdem in Networking-Veranstaltungen andere Gründer für ihre Idee begeistern. Die Kosten belaufen sich hier auf etwa 180€ bzw. 200€.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*