Grüne-Startups ist die Plattform für Startups zu den Themen Nachhaltigkeit und grüne Innovationen.

TechCrunch Disrupt Berlin 2019 gibt Startup Battlefield Teilnehmer bekannt

Newsletter abonnieren und Neues über die Grüne Startup-Szene erfahren

TechCrunch, die führende Technologie-Medien-Marke, die sich der Start-up Welt sowie neuer Internet-Produkte und der Verbreitung von Tech-News widmet, gibt  die 13 Teilnehmer des diesjährigen Startup Battlefields der TechCrunch Disrupt Berlin bekannt. Ein weiterer Wildcard Teilnehmer wird noch im Laufe des Tages bekannt gegeben.

TechCrunch Disrupt bringt in der Arena Berlin rund 3.000 Meinungsführer, Unternehmer, Innovatoren und VCs verschiedener Branchen zusammen, um die aktuellsten Themen zu diskutieren, aufkommende technologische Trends zu repräsentieren und die Schlagzeilen von TechCrunch.com zum Leben zu erwecken.

Im Mittelpunkt der TechCrunch Disrupt steht das Startup Battlefield, das die weltweit besten Early-Stage-Startups auf einer Bühne vereint, um den begehrten Disrupt Cup zu ergattern, der mit einem Preisgeld von 50.000 US-Dollar dotiert ist, sowie die Aufmerksamkeit von Medien und Investoren. Zu den bisherigen Gewinnern des Startup Battlefield-Wettbewerbs zählen unter anderem Marktführer wie Mint, Yammer, Dropbox und Mobile Search Startup Vurb, die Snapchat für 110 Millionen Dollar erworben hat.

Die Liste der Startup Battlefield Berlin Teilnehmer für 2019:

  • Arcona AI – ein Echtzeit-KI-Composer, der emotionale Zeichen adaptiert, mit vorhandener Musik arbeitet und Musik in verschiedenen Stilen komponiert.
  • BeBlocky –  eine spielerische Lern-App, die Kindern auf spielerische und interaktive Weise die Grundlagen der Informatik vermitteln soll.
  • Clideo – die Plattform, die es kinderleicht macht, alle Ihre Videodateien, Bilder und GIFs zu bearbeiten.
  • Genesis Therapeutics – die Kombination bewährter Medikamentenentwickler mit der branchenweit fortschrittlichsten Plattform zur Entdeckung kleiner Moleküle, um die Entwicklung neuer Medikamente zu beschleunigen und zu optimieren.
  • Gmelius – unterstützt die Zusammenarbeit von Teams mit einem Helpdesk, einer Account-Management-Lösung und Automatisierungstools direkt in Gmail und G Suite.
  • Hawa Dawa – Umwandlung von Daten über die Luftverschmutzung in echte Erkenntnisse für grünere Städte und zukunftsorientierte Geschäftsmodelle
  • Inovat – eine digitale Lösung, die Reisenden eine stressfreie Mehrwertsteuerrückerstattung bietet.
  • Nodle Cash –  das weltweit größte Ökosystem von vernetzten Geräten, das Infrastruktur, Software und Zugang zu Daten für das Internet der Dinge bietet.
  • Nyxo – ein wissenschaftlich fundierter mobiler Schlafcoaching-Service.
  • Scaled Robotics – ein von der Industrie unterstütztes Robotik-Startup mit Sitz in Barcelona, das die Bauindustrie verändert.
  • Stable – eine Risikomanagement-Plattform, die Unternehmen auf der ganzen Welt hilft, sich vor volatilen Rohstoffpreisen zu schützen.
  • Teooh – eine avatarbasierte virtuelle Eventplattform, die Hobby-, Fach- und Unternehmens-Communities verbindet, als ob sie im selben Raum sitzen.
  • Wotch – eine brandneue creator-first video sharing Plattform.

 

Zusätzliche Wild Card: Das Wild Card Unternehmen wird durch die TechCrunch-Redaktion aus der Startup Alley ausgewählt.

“Wir freuen uns, die Auswahl der Start-ups bekannt zu geben, die um den Sieg beim diesjährigen TechCrunch Startup Battlefield im Disrupt Berlin kämpfen”, sagte Neesha Tambe, Head of Startup Battlefield bei TechCrunch. “Die Most-Gamechanging Start-ups auf unserer weltweit renommierten Bühne den Teilnehmer vor Ort zu präsentieren sowie den Zuschauern auf der ganzen Welt, die das über den Live-Stream verfolgen, ist ein wichtiger Bestandteil auf der Agenda von TechCrunch Disrupt.”

Seit 2007 haben 887 Battlefield-Startups nach dem Start auf der Bühne insgesamt 8,9 Milliarden Dollar an Finanzmitteln gesammelt, mit insgesamt 114 Exits. Der Gewinner des Startup Battlefield Berlin 2019 wird bei der Abschlussverleihung am Donnerstag, den 12. Dezember um 16:40 Uhr MESZ bekannt gegeben.

Die Liste der 2019 Startup Battlefield Juroren:

  • Andrei Brasoveanu, Partner, Accel
  • Andrew Reed, Partner, Sequoia Capital
  • Bindi Karia, Innovation Expert & Advisor, Connector of People & Business, bindi ventures
  • Carolina Brochado, Investment Director, SoftBank Vision Fund
  • Evgenia Plotnikova, Partner, Dawn Capital
  • Holly Jacobus, Investment Partner, Joyance Partners
  • Isabel Fox, Founding Partner, Luminous Ventures
  • Jag Singh, Angel investor, & Managing Director, Techstars
  • Julia Hawkins, Partner, LocalGlobe
  • Kinga Stanislawska, Founder & Managing Partner, Experior Venture Fund
  • Lila Preston, Partner & Co-Head, Generation Investment Management
  • Louise Dahlborn Samet, Partner, Blossom Capital
  • Roxanne Varza, Director, Station F
  • Siraj Khaliq, Partner, Atomico

·        Sitar Teli, Founder & Managing Partner, Connect Ventures

  • Tanja Kufner, Partner, dynamics.vc
  • Niall Wass, Partner, Atomico
  • Karen Stafford, Regional Director, Intel Capital

Noch mehr Startup-Events

Weitere Infos über TechCrunch Disrupt Berlin finden Sie hier sowie unter https://techcrunch.com/2019/12/11/introducing-the-techcrunch-disrupt-berlin-startup-battlefield-companies-for-2019/

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Unsere Premium Partner

Logo High Tech Gründerfonds
Logo Next Economy Award
Logo OMR
Logo Bits und Pretzels
Logo Postcode Lotteries