Nachhaltige Gesichtsmasken aus Bio-Baumwolle von ISKO Vital+

Newsletter abonnieren und Neues über die Grüne Startup-Szene erfahren

Interview | Waschbare Gesichtsmasken von ISKO Vital+ bieten die nachhaltige Alternative zu Einwegmasken – um umweltbewusst die Gesundheit zu schützen.

Gerade in Zeiten der Pandemie, aber auch in Hinblick auf die Zukunft, werden Gesichtsmasken immer häufiger ein Teil unseres Alltags sein. Deshalb ist es nur sinnvoll, jetzt schon auf nachhaltige langlebigere Modelle zu setzen. Die Gesichtsmasken von ISKO Vital+ sind dermatologisch getestet und nach OEKO-TEX Standard 100 zertifiziert. Dr. Edgar van den Linden, ISKO™ Medical Business Lead erklärt im Interview die Vorteile einer wiederverwendbaren Maske aus Bio-Baumwolle.

Grüne Startups: Edgar van den Linden, für alle, die ISKO Vital+ noch nicht kennen, stell das Unternehmen doch bitte einmal vor.

Dr. Edgar von den Linden: ISKO Vital+ ist die Gesundheits- und Lifestyle-Marke von ISKO. ISKO ist die Textilsparte der SANKO Gruppe. SANKO ist einer der größten türkischen Mischkonzerne mit über 14.000 Mitarbeitern weltweit und einem Umsatz von über 3 Milliarden USD. SANKO hat Niederlassungen in 35 Ländern der Welt und ist mit über 200 Vertriebsmitarbeitern und mehr als 100 Forschungs- und Entwicklungswissenschaftlern sowie Marketingteams ein weltweit führender Anbieter und Lösungspartner. Das Unternehmen ist ein führender Hersteller von Produkten aus Bio-Baumwolle und seit langem führend im Gesundheitswesen.

Was unterscheidet die Gesichtsmasken von ISKO Vital+ von anderen Anbietern?

Die ISKO Vital+ Gesichtsmasken sind einzigartig durch die Kombination von Sicherheit, Komfort und Stil. Es gibt keine anderen Gesichtsmasken, die das gleiche Preis-Leistungs-Verhältnis bieten. ISKO Vital+ Masken sind flüssigkeitsabweisend und hocheffektiv bei der Filterung von Bakterien – all dies wird durch eine einzige Schicht aus Bio-Baumwolle erreicht. Dadurch sind die Gesichtsmasken sehr atmungsaktiv und können über einen längeren Zeitraum und zu allen Jahreszeiten bequem getragen werden.

Außerdem sind sie wiederverwendbar; sie können bis zu 15-30 Mal von Hand oder in der Maschine gewaschen werden, was dazu beiträgt, die Abfallmenge von Einwegmasken zu reduzieren. Darüber hinaus ist die weiche Bio-Baumwolle gut hautverträglich, dermatologisch getestet und nach OEKO-TEX Standard 100 zertifiziert.

Die Masken von ISKO Vital+™ sind sicher und nachhaltig.
Die Masken von ISKO Vital+™ sind sicher und nachhaltig (Bild: ISKO).

Gesichtsmasken von ISKO Vital+ haben eine Vielzahl an Zertifizierungen. Was bedeuten diese Zertifizierungen für mich als Nutzer*in konkret?

Die Zertifizierungen sind ein Qualitätsmerkmal und beweisen, dass die Masken tatsächlich funktionieren. Die Zertifizierungen ermöglichen es dem Anwender, die Spreu vom Weizen zu trennen. Die Benutzer können sicher sein, dass die ISKO Vital+ Masken eine sehr hohe Filtrationseffizienz und eine gute Atmungsaktivität aufweisen, wie von verschiedenen unabhängigen Laboren getestet und zertifiziert.

Wie würdet ihr eure Vision hinter der Marke beschreiben?

ISKO Vital+ möchte durch innovative, qualitativ hochwertige Produkte zur Gesundheit und zum Wohlbefinden der Menschen beitragen.

Was macht eure Gesichtsmaske besonders nachhaltig?

Wie bereits erwähnt, sind alle unsere Gesichtsmasken wiederverwendbar und waschbar. 15x Waschen für unsere Premium-Masken oder 30x für unsere Supreme-Masken. Im Vergleich zu Einwegmasken sind wiederverwendbare Masken wesentlich nachhaltiger. Außerdem verwendet ISKO Vital+ im Gegensatz zu den meisten anderen Masken auf dem Markt keine synthetischen Materialien.

Wie häufig kann man eine Gesichtsmaske von ISKO Vital+ verwenden und worauf müssen Konsument*innen beim Waschen achten?

15x die Premium-Masken oder 30x die Supreme-Masken. Die Waschanleitung befindet sich auf der Verpackung. Die Verbraucher sollten keinen Weichspüler verwenden und die Masken nicht in der Maschine, sondern an der Luft trocknen.

Wenn sich die pandemische Lage aufgrund des Corona-Virus wieder beruhigt hat, wird die Nachfrage nach Gesichtsmasken wahrscheinlich wieder sinken. Wie ist dahingehend euer Plan für die Zukunft?

Es ist nach wie vor empfehlenswert, in geschlossenen Räumen, in denen viele Menschen zusammenkommen und eine soziale Distanz nicht möglich ist, Gesichtsmasken zu tragen. Wir gehen davon aus, dass eine Reihe von Nutzern weiterhin Masken tragen wird, genau wie in Asien. Dies ist von Land zu Land unterschiedlich. Es ist jedoch unvermeidlich, dass die Nachfrage nach Gesichtsmasken zurückgehen wird, und deshalb entwickeln wir neue Produkte. Die Textiltechnologie, die hinter ISKO Vital+ steht, wird für die Ausweitung auf den Bereich der medizinischen Textilien genutzt, und es werden auch neue verbraucherorientierte Produkte entwickelt.

Vielen Dank für das Interview, Edgar van den Linden!

Dir schwebt nun auch noch eine Frage im Kopf herum, die du gerne an ISKO stellen möchtest?

Dann schreib sie in die Kommentare – wir freuen uns auf den Austausch mit dir!

_________________________________

Das könnte dich auch interessieren: Health-Startups sorgen für Innovationen im Gesundheitswesen

Folge uns auf Instagram, um keine nachhaltige Alternative mehr zu verpassen: Gruene_Startups.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Unsere Premium Partner

Logo High Tech Gründerfonds
Logo Next Economy Award
Logo OMR
Logo Bits und Pretzels
Logo Postcode Lotteries
de_DEGerman