Grüne-Startups ist die Plattform für Startups zu den Themen Nachhaltigkeit und grüne Innovationen.

Für die richtige Haltung – der nachhaltige Stehschreibtisch-Aufsatz

Newsletter abonnieren und Neues über die Grüne Startup-Szene erfahren

Bild: Standsome

Ein höhenverstellbarer Schreibtischaufsatz, der nicht nur deine Haltung verbessert, sondern auch noch Nachhaltig ist.

Höhenverstellbare Schreibtische werden in unserem Arbeitsalltag immer wichtiger, um unsere Gesundheit zu fördern. Wer jedoch nicht gleich seinen alten Schreibtisch entsorgen möchte, kann auf Standsome zurückgreifen. Das Startup hat einen höhenverstellbaren Aufsatz entwickelt, der einfach auf jedem Schreibtisch aufgestellt werden kann. Leonard Beck, Gründer von Standsome, hat uns erzählt, inwieweit Nachhaltigkeit im Startup eine Rolle spielt, wie sich Standsome auf dem Markt bereits etabliert hat und wie sich der Preis des Standsome zusammensetzt.

Grüne-Startups.de: Für alle die ihn noch nicht kennen: Was ist der Standsome und welche Idee steckt dahinter?

Leonard Beck: Der Standsome ist ein individuell höhenverstellbarer Stehschreibtisch-Aufsatz. Seine Mission ist es, den Arbeitsalltag aller gesünder und nachhaltiger zu gestalten! Im Handumdrehen per Steckprinzip aufgebaut, verwandelt er jeden Tisch in einen höhenverstellbaren Steharbeitsplatz. Unser Ziel ist es, das Bewusstsein dafür, was und wie viel wir konsumieren und neu anschaffen zu schärfen. Statt den jetzigen Schreibtisch zu entsorgen, kann er einfach mit dem Standsome ein Upgrade erfahren und ergonomisch aufgewertet werden!

Wer sind die Gründer von Standsome und wie habt ihr zueinander gefunden?

Wie es so oft ist, hat uns auch hier die Not erfinderisch gemacht. Wir haben damals in einem anderen Unternehmen zusammengearbeitet und wollten uns für unser Büro einen Steh-Schreibtisch-Aufsteller anschaffen. Aber die Produkte, die der Markt damals hergegeben hat, waren uns entweder zu teuer, nicht nachhaltig genug produziert oder schlicht und einfach nicht schön. Also haben wir – gemeinsam mit einer Flugzeugingenieurin – angefangen zu tüfteln. Ein Wochenende in der Garage später war er dann fertig: Der erste Prototyp unseres Standsome. Kaum war er im Einsatz, war er auch schon dauerbelegt. Deshalb haben wir immer wieder Nachschub produziert – bis heute. Seit Start unseres Online-Shops 2017 wachsen wir stetig. Mittlerweile steht ein 10-köpfiges Team hinter dem Standsome.

Ihr legt großen Wert auf Nachhaltigkeit und Transparenz. Inwiefern setzt ihr das bei Standsome um und auf welche Schwierigkeiten trefft ihr dabei?  

Korrekt, transparent und nachhaltig sind bei Standsome nicht nur der Klarlack für das Finish: sondern die Themen werden in allen Unternehmensbereichen großgeschrieben. Von der Auswahl der Rohstoffe – wir verwenden ausschließlich FSC-zertifiziertes Birkenholz aus kontrollierter Holzwirtschaft – über die Produktion in deutschen Handwerks- und Inklusionsbetrieben bis hin zum klimaneutralen Versand und unserem eigenem Konsumverhalten. Denn unser Herz schlägt für die richtige Haltung: nicht nur physiologisch, sondern auch mental. Wir sind uns der gesamtgesellschaftlichen Verantwortung als Unternehmen bewusst. Um ein globales Gleichgewicht herzustellen spenden wir für jeden verkauften Standsome an Life-Giving Forest e.V. – ein Verein, der den Regenwald auf den Philippinen wieder aufforstet. Wir versuchen unsere Produkte stetig zu optimieren, insbesondere in Hinblick auf nachhaltige und regionale Materialien. Da stellen wir ab und an fest: Es ist manchmal gar nicht so easy, an nachhaltige Werkstoffe insbesondere in kleineren Abnahmemengen ranzukommen. Manchmal geht der Wechsel zu einem nachhaltigeren Material auch leider mit Einbußen in der Stabilität und Funktionalität einher. Daher experimentieren wir konstant weiter, um hier die perfekte Balance zu finden.

Bild: Standsome

Wie ist eure aktuelle Position auf dem Markt und was sind eure Umsatzerwartungen für die nächsten zwölf Monate?

Seit unserem Markteintritt 2017 konnte der Standsome schon über 5.000 Kund*innen überzeugen. Zu seinen Fans zählen Unternehmen wie Zalando, Jack Wolfskin, die Rewe Group und die Hofer KG. Den Herausforderungen in 2020 haben wir uns bisher erfolgreich stellen können und sind da auch weiterhin guter Dinge. Viele vermissen im Home-Office ihren höhenverstellbaren Schreibtisch und der Standsome ist für das Arbeiten zuhause da die preisgünstige, gesunde Alternative. Aufbauen auf die Wünsche der Standsome-Nutzer*innen, haben wir dieses Jahr unsere Produktpalette erweitert und haben noch weitere Neuheiten in den Startlöchern. Wir erwarten nichts, denn wir sind eher praktisch, statt hypothetisch veranlagt und versuchen, unser Glück selbst in die Hand zu nehmen. Jeden Tag geben wir unser Bestes, um mit Herzblut und positiver Grundeinstellung unsere Mission vom gesunden Worklifestyle für alle weiter voran zu bringen – im Einklang mit den Bedürfnissen von Nutzer*innen, Umwelt und Gesellschaft.

In welchem Preissegment bewegt sich der Standsome und wie setzt sich der Preis zusammen?

Mit dem Standsome schließen wir die Lücke zwischen zwar billigen, aber instabilen und wenig ansehnlichen Stehschreibtisch-Aufstellern aus Pappe und teuren elektrisch höhenverstellbaren Tischen. Uns ist nicht nur wichtig, dass alle Menschen ergonomisch korrekt gemäß ihrer Körpergröße am Standsome arbeiten können, sondern auch, dass das Preismodell zu jedem Geldbeutel passt. Der Standsome ist ab 144 Euro erhältlich – in unserer Premiumlinien, der Crafted-Edition, liegen die Modelle zwischen 190 Euro und 290 Euro. Wie der Preis sich zusammensetzt, ist auf unserer Website jederzeit transparent einsehbar: 2% spenden wir an Life-Giving Forest e.V., 7 % investieren wir in die Produktentwicklung. 6 % setzen wir für Marketingmaßnahmen ein, 23 % für Betriebsmittel und Gehälter, 21 % entfallen auf Verarbeitung und Produktion und 16 % für das FSC-zertifizierte Holz, Anlieferung und Lagerung. Steuern und Gebühren belaufen sich auf 25 %.

Der Standsome wurde für den Deutschen Nachhaltigkeitspreis 2021 in der Kategorie Design nominiert. Herzlichen Glückwunsch erst einmal! Was waren eure größten Herausforderungen auf dem Weg dahin?

Dankeschön, wir freuen uns auch riesig! Wir wurden davon überrascht, da wir uns nicht selbst auf eine Nominierung beworben haben, sondern von der Jury kontaktiert und aufgefordert wurden, mitzumachen. Das ist eine große Ehre für uns. Insbesondere, was das Design des Standsomes angeht, stellen wir uns immer wieder der Herausforderung: Klare Linienführung und maximal schlanke Optik bei gleichzeitiger maximaler Tragfähigkeit und Stabilität zu gewährleisten.

Bild: Standsome

Mit jedem verkauften Standsome spendet ihr an den Life-Giving Forest e.V. Was macht der Verein und wieso habt ihr gerade diesen ausgewählt?

Life-Giving Forest e.V. widmet sich der Wiederaufforstung des philippinischen Regenwalds, der besonders von Natureinflüssen und Eingriffe durch den Menschen heimgesucht wurde. Was wir darüber hinaus ganz toll finden ist, dass der Verein genauso wie wir das harmonische und nachhaltige Zusammenleben von Mensch und Natur in den Fokus nimmt: In dem Projekt werden Menschen mit Beeinträchtigung beschäftigt, die so einen festen und sinnstiftenden Job und ein Zuhause erhalten. Das Zusammenspiel aus Naturschutz und sozialem Engagement – das ist für uns echt gelebte Nachhaltigkeit und damit absolut unterstützenswert.

Was wünscht ihr euch für die Zukunft?

Unsere Mission ist: Das Arbeitsleben aller mit Standsome gesünder und nachhaltiger zu gestalten – und da gibt es noch einiges zu tun! Wir wollen mit Standsome eine ganze Produktwelt an gesunden, ergonomischen, stylishen und nachhaltigen Büromöbeln schaffen. Damit uns das alles gelingen kann, ist unser größter Wunsch: Dass die Kommunikation mit unseren Kund*innen weiterhin so offen, konstruktiv, wertschätzend und produktiv verläuft und noch viele weitere Standsome-Fans hinzukommen! Denn aus den hierbei entstehenden Synergien, schöpfen wir wieder neue unternehmerische Inspiration!

 

Nachhaltig schon auf dem Weg zur Arbeit? Das geht mit RECUP – das Pfandsystem für deinen Kaffee to Go

Wir sind jetzt auch auf Instagram! Schau doch mal vorbei und folge uns: Gruene_Startups.de

Bilder: Standsome

Vera Kluck
Über Vera Kluck 44 Artikel
Kommunikation und Marketing. Redakteurin bei Gruene-Startups.de.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Unsere Premium Partner

Logo High Tech Gründerfonds
Logo Next Economy Award
Logo OMR
Logo Bits und Pretzels
Logo Postcode Lotteries