Grüne-Startups ist die Plattform für Startups zu den Themen Nachhaltigkeit und grüne Innovationen.

Social Entrepreneurship – Das Studium für grüne Unternehmer

Social Entrepreneurship Studium

Du denkst darüber nach, nachhaltige Problemlösungen zu entwickeln? Dann bietet Dir das Social Entrepreneurship Studium genau die richtige Basis!

Was ist Social Entrepreneurship überhaupt?

Allgemein bezeichnet Social Entrepreneurship, beziehungsweise soziales Unternehmertum, eine Verknüpfung des unternehmerischen Denkens und Handelns mit der Verbesserung gesellschaftlicher Missstände. Dies wird durch innovatives und langfristiges und vor allem nachhaltiges Denken erreicht.

So agieren Social Entrepreneure beispielsweise in den Gebieten Bildung, Umweltschutz, Inklusion, Armutsbekämpfung oder Menschenrechte. Obwohl der Profitgedanke bei Social Entrepreneuren oft im Hintergrund steht, und demnach viele bei Non-Profit-Organisationen arbeiten, sind diese dennoch auch in profitorientierten Unternehmen aktiv.

Social Entrepreneurship Studium – Ist es etwas für mich?

Dazu solltest Du Dich zunächst einmal fragen, ob Du ein Unternehmertyp bist, der eigenständig und verantwortungsbewusst handelt und dem freie Entfaltung am Herzen liegt. Mit dem Übernehmen großer Verantwortung, übernimmst Du auch höhere Risiken, mit denen Du gefasst und selbstischer umgehen können solltest.

Auch wenn die meisten Entrepreneure selbstständig sind, besteht natürlich trotz allem die Möglichkeit in einem Unternehmen zu arbeiten. So bieten immer mehr Unternehmen und Organisationen im Rahmen von Intrapreneurship ihren Mitarbeitern die Möglichkeiten sich unternehmerisch zu betätigen. Dies mit der Zielsetzung, das Verantwortungsbewusstsein und eigenverantwortliche Handeln, sowie die Flexibilität des Unternehmens zu erhöhen.

Darüber hinaus bietet sich ein Studium im Bereich Social Entrepreneurship selbstverständlich an, wenn Du Dich für Nachhaltigkeit interessierst, wie es z.B. in den Bereichen Corporate Sustainability, Social Business und Social Entrepreneurship behandelt wird. Des Weiteren, deckt dieses Studium im Allgemeinen sowohl Wirtschafts-, Sozial-, als auch Umweltwissenschaften ab und kombiniert oftmals Wirtschaft mit Ethik.

Die Berufsorientierungen nach Abschluss des Studiums sind vielseitig. Mit Berufsperspektiven innerhalb der Bereiche Forschung, Consulting, Politik, Unternehmensführung, Entwicklungszusammenarbeit, Marketing, etc. ist ein breites Feld an Optionen abgedeckt.

Um es als Deine „Mission“ zu konkretisieren: Du willst die Umwelt bzw. Gesellschaft, unter Anderem, durch den Wachstum an Fähigkeiten, Reichtum an Vielfalt und eine ausgeprägtere Gemeinschaft und Gerechtigkeit optimieren.

Wo kannst Du es studieren? Beispiele für Universitäten und Hochschulen

Bachelorstudiengänge
Masterstudiengänge

Falls Du den Unterschied noch nicht kennen solltest, hier noch einmal die wesentlichen Unterscheidungen zwischen Arts und Science: Beim Bachelor of Arts liegt der Schwerpunkt des Studiums primär auf Gesellschaftswissenschaften, wohingegen, des Bachelor of Science mathematischer ausgerichtet ist. Sowohl ein Bachelor of Arts, als auch of Science qualifizieren Dich für ein Masterstudium. Die gleiche Definition lässt sich auch auf den Master beziehen.

Double Degree: Dieses Programm beinhaltet ein paralleles Studium an zwei akademischen Einrichtungen, sowohl im In- als auch Ausland, mit dem Ziel zwei akademische Grade zu erhalten. So absolvierst Du an der Hochschule, an der Du eingeschrieben bist, Dein Studium, als auch einer Partnerhochschule im Ausland in einem ähnlichen Studiengang. Dies ist ein Format, das im Bachelor und im Master angeboten wird

Was genau kannst Du dir unter dem Studium vorstellen

Natürlich ist der Ablauf des Studiums, wie bei vielen anderen Studiengängen und deren unterschiedlichen Spezialisierungen, nicht zu generalisieren. Das liegt daran, dass abhängig von der Universität und der allgemeinen Ausrichtung, das Studium dementsprechend angepasst ist. Dies ermöglicht ein Studium zu finden, was exakt auf Dich und Deine Bedürfnisse zugeschnitten ist.

Grundsätzlich beträgt die Regelstudienzeit eines Bachelorstudiums sechs und die eines Masterstudium vier Semester.

Abhängig vom gewählten Studiengang, kann das Studium eher wirtschafts- oder humanbezogen sein und bietet oftmals eine individuelle Schwerpunktsetzung an. Was jedoch alle Studiengänge gemeinsam haben, ist eine Einführung in die allgemeinen Wirtschaftswissenschaften, oftmals mit Praxisbezug.

Demnach bieten viele Universitäten und Hochschulen reale, praktische Projekte an, bei denen die Studenten in Kooperation mit Unternehmen Lösungen für deren Projekte konzipieren und umsetzen.

 

Social Entrepreneurship kommt in vielen Bereichen vor, weswegen die Studiengänge nicht zwangsläufig so benannt sind. Die Begriffe unter denen es ebenfalls angeboten wird, bzw. ähnliche Studiengänge findest Du auf JOBVERDE:

Social Entrepreneurship Studium

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Unsere Premium Partner

Logo High Tech Gründerfonds
Logo Next Economy Award
Logo OMR
Logo Bits und Pretzels
Logo Postcode Lotteries