Grüne-Startups ist die Plattform für Startups zu den Themen Nachhaltigkeit und grüne Innovationen.

Ella’s Basenbande – Fertiggerichte ohne viel Schnick Schnack

LIFEVERDE: Ella’s Basenbande liefert die Beilagen-Revolte für den Körper und das Klima. Was genau hat es damit auf sich und was ist Ihre Mission?

ELZBIETA DELLA ROVERE: Unsere Mission ist es, dass die Menschen sich gesünder ernähren und mehr Gemüse und Obst essen, welches nicht nur gesünder für den Körper, sondern auch unsere Erde ist. Wir sind der Meinung, dass auf die Ware aus der Massentierhaltung verzichtet, der Fleischkonsum reduziert, Ackerland mit Monokulturen beendet und sich mehr um Bioanbau und Mischkulturen bemüht werden muss. Dann wird nicht nur die Erde gesünder, sondern auch ihre Bewohner.

Aus welcher Idee heraus ist Ella’s Basenbande entstanden?

In der langjährigen ärztlichen Praxis stellte ich fest, dass die Zivilisationskrankheiten, die die letzten Jahre rapide zunahmen, in vielen Fällen mit einer gesunden Ernährung und einem gesunden Lebensstil vorzubeugen sind. Ella’s Basenbande hat sich demnach zur Aufgabe gemacht, fertige, gesunde Gemüsegerichte als Lieferant von Mineralien und wertvollen Nährstoffen auf den Markt zu bringen.

Welche Produkte kann man bei Ella’s Basenbande erwerben?

In Bio-Märkten, Naturkostläden und Reformhäusern kann man unsere fünf Gerichte bereits kaufen. Aktuell arbeiten wir an einem Online-Vertrieb, damit unsere Gläser deutschlandweit bestellt werden können. Unsere aktuellen Gerichte sind:

  • Kartoffel Curry
  • Sauerkraut Gericht
  • Kartoffel Pastinake mit Mandelmilch
  • Steckrübenpfanne und
  • Mediterrane Gemüsepfanne. 

Ihre Produkte sind geeignet für eine basische Ernährung. Was genau bedeutet das und welche Vorteile bietet die Ernährungsweise?

Unsere Produkte sind zu 100 Prozent basisch und vegan. Die Gerichte sind mit allen anderen Ernährungsrichtungen kombinierbar, denn es geht um das Prinzip: 80 Prozent Basen, die in unseren Gerichten im Glas stecken, und 20 Prozent Proteine, welche nach Belieben und Essgewohnheit gewählt und ergänzt werden können. So kann unser Sauerkraut-Gericht beispielsweise mit etwas Wurst, einem Sojaschnitzel, Brot oder Kartoffeln kombiniert werden. 

Es handelt sich also um ein neues Gleichgewicht auf dem Teller, dass mehr Gemüse und Obst in die bisherige Ernährung implementieren soll. Es geht um einen ausgeglichenen Säure-Basen- Haushalt, was wiederum für ein gesundes Immunsystem wichtig ist. All das hat die basenüberschüssige Ernährung zu bieten.

Was ist Ihnen bei der Herstellung Ihrer Bio-Produkte besonders wichtig und was zeichnet Sie gegenüber den Wettbewerbern aus?

Unsere Produkte sind frei von Pestiziden und auch nicht gestreckt mit irgendwelchen Füllstoffen. Wir produzieren Gemüsegläser vom Glasboden bis zum Deckel. Man kann unsere Gerichte mit einer Gabel essen, denn es sind keine mit Wasser aufgefüllten Suppen. Die Gerichte sind Zucker- und Süßungsmittelfrei, ohne Emulgatoren und Zusatzstoffe, dafür aber mit hochwertigem Steinsalz und Olivenöl gekocht und immer zu 100 Prozent basisch. Damit haben wir ein Alleinstellungsmerkmal auf dem Markt.

Das gesamte Interview findest du hier auf Lifeverde.de. 

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Unsere Premium Partner

Logo High Tech Gründerfonds
Logo Next Economy Award
Logo OMR
Logo Bits und Pretzels
Logo Postcode Lotteries