Die besten Coworking-Spaces für flexibles Arbeiten in ganz Deutschland

Newsletter abonnieren und Neues über die Grüne Startup-Szene erfahren

Coworking-Büro
Coworking-Spaces bieten enorme Vorteile (Bild: Unsplash).

Coworking ist die beste Möglichkeit, flexible Arbeitsplätze in jeder Stadt zu nutzen – bequem online anmieten, arbeiten und Kontakte knüpfen. Deutschlandweit gibt es mittlerweile viele Anbieter, die Coworking-Spaces zur Verfügung stellen. Das Besondere dabei: Jede*r ganz ganz einfach online buchen und ein- bzw. auschecken, wann er/sie möchte.

Was ist Coworking?

Coworking ist englisch und steht für „gemeinsam arbeiten“. Und genau hierauf gründet der Gedanke hinter dem Coworking. Beim Coworking wird ein flexibler Arbeitsplatz geschaffen, an dem Menschen zusammenkommen, um zu arbeiten, sich auszutauschen und teilweise auch gemeinsame Projekte zu realisieren. Wenn du Coworking-Angebote nutzt, wirst du also zwangsläufig Teil einer Community und kannst dich hierüber ideal vernetzen. Im Rahmen des Coworkings kommen Start-ups, Freiberufler*innen und kreativ Arbeitende zusammen und haben die Möglichkeit, an angemieteten Arbeitsplätzen alleine zu arbeiten, sich aber nebenbei trotzdem auszutauschen und gegebenenfalls zu unterstützen. Mit etwas Glück kannst du deshalb mit Hilfe des Coworkings, vielleicht sogar einige Kontakte knüpfen, die dir in deiner weiteren Laufbahn als Selbstständige*r helfen werden. Werte wie Nachhaltigkeit, Gemeinschaft, Offenheit oder Zusammenarbeit liegen dem Konzept zugrunde.

Wozu betreibt man Coworking?

Wie bereits erwähnt gibt es verschiedene Personengruppen, die aus den unterschiedlichsten Gründen ein solches Coworking-Angebot nutzen. Wenn du beispielsweise als Freiberufler*in tätig bist und viel unterwegs, unabhängig von einem bestimmten Ort arbeiten kannst, kommt ein solches Konzept für dich durchaus infrage. Du bezahlst also einen gewissen, natürlich vorher festgelegten Grundpreis und erwirbst dadurch ein „All inclusive“-Paket. So bekommst du also einen Arbeitsplatz gestellt, an dem du deine Ruhe haben kannst. An dem Schreibtisch, den du anmietest, wird die Stromversorgung gewährleistet und du hast genügend Steckdosen, um deinen Laptop anzuschließen und dein Handy zu laden. Zumeist kannst du auch von einem Internetanschluss profitieren, der deinen Ansprüchen bezüglich Transfergeschwindigkeit, gerecht wird. Das ist aber nicht alles. Die meisten Coworking-Angebote gewähren dir Zugang zu einer Kaffeeküche und diversen Gemeinschaftsräumen, in denen du ein potenzielles Meeting abhalten kannst. Du siehst also, Coworking macht es möglich, alle Vorzüge eines Büros zu nutzen, ohne dass du dich um alles alleine kümmern musst. Du gehst einfach auf den Anbieter zu, schilderst dein Anliegen und der Anbieter kümmert sich um alles andere. Die Mietdauer kannst du natürlich je nach Bedarf anpassen lassen.

Coworking-Büro
In entspannter Atmosphäre zusammen arbeiten in Coworking-Spaces (Bild: Shridhar Gupta, Unsplash).

Wo kann ich Coworking betreiben?

Auf der ganzen Welt gibt es verschiedene Anbieter von Coworking-Spaces, die Fläche anbieten, auf denen Coworking betrieben werden kann. Die Idee hatte zwar in Amerika ihren Ursprung, hat sich aber inzwischen auch im deutschen Sprachraum etabliert. In jeder großen deutschen Stadt gibt es mindestens einen Coworking-Space, in welchem du deine täglichen Aufgaben erledigen kannst und in den Genuss einer entspannten und sorglosen Arbeitsatmosphäre kommen kannst. Wir haben dir die besten Coworking-Spaces in ganz Deutschland zusammengesucht und stellen dir diese nun vor.

Unsere Empfehlung für die besten Coworking-Spaces in ganz Deutschland

BEEHIVE

BEEHIVE wurde 2016 in der Hansestadt Hamburg gegründet. Inzwischen verfügt BEEHIVE über Standorte in unterschiedlichen Großstädten im deutschen Raum. Das Unternehmen hat es sich zum Ziel gesetzt, deutschlandweit die flexibelste Plattform für innovative Start-ups, Agenturen, Freiberufler, Projektteams und Unternehmen zu werden. Hierbei wollen sie sich durch ihre unschlagbar günstigen Gebühren von anderen Coworking-Spaces abheben. So kannst du schon ab einem Betrag von 11 Euro ein Tagesticket für die BEEHIVE Coworking-Spaces buchen. Mit diesem Ticket kannst du dich den ganzen Tag im Open Space bewegen und alle zugehörigen Angebote nutzen. Deine Eintrittspin bekommst du nach der Onlinebuchung direkt zugesendet und kannst sie ab diesem Zeitpunkt für 24 Stunden gebrauchen. So kannst du die Räumlichkeiten sogar betreten, wenn sonst keiner dort ist. Hierfür musst du dich einfach nur kurz auf der Website registrieren und kannst dir dort ein Ticket für dein gewünschtes Zeitfenster buchen.

Workinn

Auch das Workinn gibt es in insgesamt sechs verschiedenen Städten im deutschen Raum. Das Angebot von Workinn kannst du also in Bochum, Essen, Dortmund, Hamm, Mühlheim und Oberhausen nutzen. Das Workinn macht dir unterschiedliche Angebote. Einen eigenständigen Büroraum kannst du ab 399 Euro im Monat buchen. Hier kannst du deine Privatsphäre genießen und dich wie in deinem eigenen Büro einrichten. Die Coworking-Spaces sind ab 99 Euro pro Monat nutzbar. Hierbei profitierst du von verschiedenen Vorteilen: So hast du 24 Stunden am Tag Zugang zum Coworking-Space – du kannst es also benutzen und verlassen, wann immer du möchtest und bist nicht an Öffnungszeiten gebunden. Wenn du den Vertrag abschließt, kannst du ihn innerhalb der ersten vier Wochen ohne Angabe von Gründen kündigen.

Regus

Auch bei Regus handelt es sich um einen Coworking-Space, welcher deutschlandweit über unzählig viele Standorte verfügt. Deinen Coworking-Vertrag kannst du hier genau auf deine eigenen Bedürfnisse abstimmen. Ob du nun einen halben Tag oder ein ganzes Jahr lang Zugang haben möchtest, Regus macht es möglich. Ein weiterer Vorteil: Wenn du einmal einen Vertrag abgeschlossen hast, bist du nicht an einen bestimmten Standort gebunden. Du kannst also von dem riesigen Filialnetzwerk profitieren und deinen Standort ganz nach Belieben wechseln. Hierfür musst du nicht einmal deine Vertragskonditionen erweitern. Die Coworking-Spaces von Regus kannst du auf verschiedene Arten nutzen. Entweder du buchst dir im Voraus einen Schreibtisch, der dann für dich reserviert wird oder du gehst einfach vorbei und nutzt einen sogenannten „Hot Desk“. Du kannst dich sogar entscheiden, ob du lieber in einem Großraumbüro arbeiten möchtest oder eher ein kleineres Büro in Anspruch nehmen willst, welches du dir mit einer anderen Person teilen kannst.

Unicorn

Unicorn Workspaces wurde 2015 in Berlin gegründet. Seitdem verfolgen Sie das Ziel, kleinen und großen, aufstrebenden und bereits etablierten Start-ups, einen Ort zum Weiterentwickeln und Wachsen anzubieten. Bei Unicorn können sich deine Geschäftspartner*innen und du, vollends auf wichtige Aufgaben konzentrieren und das Team von Unicorn kümmert sich um das Übrige. Seit der Gründung hat sich Unicorn Workspaces in insgesamt sechs Standorten niedergelassen. Hiervon sind 13 in Deutschland lokalisiert und zwei befinden sich in Lissabon. Bei diesem Workspace-Anbieter kannst du auswählen, welche Vertragskondition am besten zu deinen Bedürfnissen passt. Willst du ein Teambüro in Anspruch nehmen, einen Meetingraum buchen oder an einem Single-Desk arbeiten? Bei Unicorn bist du an der richtigen Adresse. Sogar Eventräume kannst du bei Unicorn buchen.

Sattelite Office

Dieser Workspace war einer der Ersten seiner Art. Schon vor 24 Jahren wurde Sattelite Office gegründet und stellt seitdem unverwechselbar eindrucksvolle Workingspaces bereit. Die Firma schreibt sich auf die Fahne, den Gästen auf Augenhöhe zu begegnen und Arbeitsplätze zur Verfügung zu stellen, die mit ihrer Professionalität und Liebe zum Detail sogar die anspruchsvollsten Kund*innen zufriedenstellen. Inzwischen konnte sich Sattelite Office in sechs verschiedenen Städten niederlassen und bietet dir Büroräume, Meetingräume und Coworking-Spaces.

Coworking und Zusammenarbeit
Gemeinsam mit schlauen Köpfen Ideen entwickeln (Bild: Unsplash).

Flexibles Arbeiten ohne Stress – mit den besten Coworking-Spaces in ganz Deutschland

Wenn du viel auf Reisen bist, aber trotzdem regelmäßig etwas Zeit brauchst, um deine Mails zu beantworten, mit Kund*innen in Kontakt zu treten, Meetings abzuhalten oder sonstige Erledigungen an deinem Laptop zu tätigen, ist hierzu nicht die einzige Möglichkeit, dich in ein Café mit Wlan-Zugang zu setzen. Coworking-Spaces bieten dir eine professionelle Arbeitsumgebung mit Internetzugang und praktischen Gemeinschaftsräumen und erleichtern dir deinen Arbeitsalltag damit ungemein. Inzwischen kannst du die meisten solcher Coworking-Spaces ganz bequem über das Internet buchen und für genau die Zeit in Anspruch nehmen, in der du einen Zugang zum Workspace benötigst. Zusätzlich befinden sich viele andere Gleichgesinnten in solchen Coworking-Spaces. Vielleicht findest du hier ja sogar neue Geschäftspartner*innen oder kannst von den Kontakten der anderen Coworker profitieren.

_______________________________

Das könnte dich auch interessieren: hydesk – das praktische Tool für entspanntes Arbeiten von überall

Folge uns auf Instagram, um keine nachhaltige Alternative mehr zu verpassen: LifeVERDE

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Unsere Premium Partner

Logo High Tech Gründerfonds
Logo Next Economy Award
Logo OMR
Logo Bits und Pretzels
Logo Postcode Lotteries