In kleinen Schritten Richtung Umweltschutz: Bienenwachstücher von gaia

INTERVIEW | Wir können nicht vom einen auf den anderen Tag plastikfrei leben – aber mit kleinen Schritten anfangen! Zum Beispiel indem wir Bio Bienenwachstücher statt Plastikfolie nutzen.   Plastikfrei im Alltag – das geht aber leider aus verschiedenen Gründen nicht so schnell, wie wir das gerne hätten. Es kann

Zum Beitrag

Clean Beauty für Haut und Erde: Bio Kosmetikprodukte von Mapure

INTERVIEW | Mit nachhaltiger Pflege nicht nur der Haut, sondern auch der Erde etwas Gutes tun? Diese Mission verfolgt Mapure mit veganen Naturkosmetikprodukten in Bio-Qualität. Unsere Haut ist unser größtes Organ und verdient daher besonders viel Aufmerksamkeit in Sachen Pflege. Diese sollte aus natürlichen, hochwertigen Inhaltsstoffen bestehen und frei von tierischen und schädlichen Inhalten sein. Das macht

Zum Beitrag

Mehr ist mehr, wenn es um Spezialitätenkaffee und Recycling geht

INTERVIEW | Weniger Ressourcen verbrauchen; mehr Klimaschutz. Mit jedem verkauften Spezialitätenkaffee wird Kunststoffrecycling in Äthiopien unterstützt. So das Geschäftsmodell des Startups Plastic2Beans. Im Interview erfährst du mehr.  Für jede Plastikflasche, die nicht recycelt wird, wird eine neue produziert. Zur Herstellung einer Plastikflasche wird neues Erdöl und jede Menge Wasser benutzt.

Zum Beitrag

Faire und nachhaltige Naturkosmetik – PlantBase ist Zero-Waste

INTERVIEW | Zero-Waste ist ein Begriff der mittlerweile in aller Munde ist. Hier erfährst du, wie PlantBase es schafft dieses Prinzip bei seinen Kosmetikprodukten umzusetzen. Das Konzept hinter Zero-Waste ist bereits im Namen sichtbar: Lasst uns keinen unnötigen Müll produzieren. Um nicht zur Vermüllung beizutragen und der Umwelt was Gutes

Zum Beitrag

Mit Bio-Suppen die Mittagspause revolutionieren

Das Startup um die ehemaligen Schlechtesser und Brüder Denis und Daniel Gibischmit will mit Suppen die Mittagspause revolutionieren und gleichzeitg den Bio-Markt aufmischen. GRÜNE-STARTUPS.de: Herr Gibisch, stellen Sie doch bitte Ihr grünes Startup „Little Lunch“ einmal vor. Im Juni 2014 haben wir Little Lunch gegründet und unsere ersten sechs Suppen

Zum Beitrag
de_DEGerman