ANZEIGE

Mit emmy & eddy am E-Roller-Sharing teilnehmen

In Berlin, Hamburg und München gibt es die roten Roller von emmy. In Düsseldorf fahren sie jetzt auch – hier sind sie grün und heißen eddy.

12.10.2017  – ein Beitrag von Gessica Mirra

Seit März 2017 sind die roten emmy-Roller vor allem in Deutschlands Hauptstadt im Einsatz – und sie kommen gut an, denn gerade in den großen Städten erfreut sich das E-Roller-Sharing größter Beliebtheit. Ein Vorwärtskommen, auch zur Rush Hour, ist so viel einfacher möglich. Die ewige Parkplatzsuche bleibt aus. Und der größte Vorteil an den Elektrorollern ist, dass sie zu 100 Prozent mit Ökostrom betrieben werden und die Umwelt entlasten.

Einen emmy-Roller ausleihen

Mit dem Sharing der E-Roller funktioniert das so: Über die App und die integrierte Stadtkarte können passende Roller in der Nähe gefunden werden. Dabei kann zwischen verschiedenen Modellen ausgewählt werden: es gibt die „Kult-Roller“, die retro-schicken, klassische oder sportlich-moderne Modelle. Für die Anmeldung zahlt man einmalig zehn Euro. Dafür werden einem 100 Freiminuten gutgeschrieben.

Die Roller sind alle keyless-Roller. Das bedeutet, dass sie ohne Schlüssel mietbar und fahrbar sind. Die Helmbox wird über die App geöffnet. Über die App wird nach der Fahrt die Helmbox auch wieder abgeschlossen. Die Roller sind dann automatisch im Parkmodus und die Wegfahrsperre aktiviert. Ein Klacken signalisiert das Ende der Mietzeit. Die Roller können auf allen breiten Wegen oder gebührenfreien, öffentlichen Parkräumen abgestellt werden.

Die emmys fahren in Berlin für 19 ct die Minute und sind in folgenden Stadtgebieten zu finden: Kreuzberg, Friedrichshain, Prenzlauer Berg, Neukölln, Charlottenburg, Tiergarten, Wedding, Mitte, Tempelhof, Wilmersdorf und Schöneberg.

eddy: Stadtwerke Düsseldorf arbeitet mit Berliner Unternehmen emmy zusammen

eddy ist eine Kooperation der Stadtwerke Düsseldorf mit dem Berliner Unternehmen emmy. Seit kurzem erst fahren die emissionsfreien E-Roller in NRWs Landeshauptstadt, mit dem Ziel, die Verkehrs- und Parkplatz-Infrastruktur zu entlasten und einen weiteren Schritt in Richtung klimaneutrales Düsseldorf zu gehen.

E-Roller-Sharing in anderen großen deutschen Städten

Kooperationen von emmy gibt es in ganz Deutschland. In Stuttgart beispielsweise fahren 75 blaue Retro-Roller durch die Stadt. Hier nennen sie sich „stella“. Dieses Angebot der Stadtwerke Stuttgart gibt es seit August 2016. In Mannheim sind 20 sportlich-moderne Elektro-Roller von MVV – auch in Kooperation mit emmy – unterwegs. Seit Juni 2017 wird das free-floating Sharing-Konzept in Mannheim angeboten. Als emmy-Kunde sind all diese Angebote ohne Aufpreis und zu denselben Konditionen nutzbar.

Auch interessant: Elektro Roller zum Mieten

Deutschlands Grüner-Newsletter – Jetzt kostenlos registrieren!

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*