ANZEIGE

Matthias Willenbacher ruft WIWIN Award ins Leben

Der erste Award für Startups, die Deutschland nachhaltig verändern wollen

Alle sprechen über die Höhle der Löwen. Dabei gibt es mit dem WIWIN Award für tolle, zukunftsweisende Geschäftsideen, die Deutschland nachhaltig und erfolgreich verändern können, jetzt eine ganz neue, faire Chance. Und eine halbe Million sicheres Crowfunding-Investment für den Gewinner. Ganz Deutschland kann jetzt noch bis zum 15. Oktober in der Crowd der Angel mitvoten, wer von den 10 besten Bewerbern unter die ersten 5 kommen soll.

Matthias Willenbacher. Foto: Andreas Reeg

Ins Leben gerufen hat den WIWIN Award Matthias Willenbacher, Energiewende-Pionier (Gründer der Firmengruppe juwi) und Initiator der Crowdfunding-Plattform WIWIN.

Wer ist der Mann, der 500 000 Euro für das beste Start-up auftreibt?

  • Er ist ein Herausforderer. Weil nur die Besten Deutschland voranbringen können. Und nicht die Größten.
  • Er lebt Demokratie. Weil Zukunft gestalten heißt. Und jeder einen Beitrag leisten kann und sollte.
  • Er hat einen erfolgreich erprobten Ansatz und eine große Vision: Die Energiewende in Deutschland ist möglich. Mit Gewinn für alle.

In einem Interview wurde Matthias Willenbacher gefragt, was er mit dem ersten Start-up Preis der Anleger erreichen möchte. Seine Antwort war: Die nachhaltigen Ideen der innovativsten jungen Gründer auf die Bühne bringen, die sie verdienen. Und mit kleinem Einsatz ganz vieler (Business) Angel eine Zukunft schaffen, die alle belohnt.

Der 1. Crowd-Award Deutschlands. Wie der Schwarm die Landschaft der Start-up-Wettbewerbe verändern wird

Wettbewerbe sind eine wichtige Möglichkeit für Startups an Investitionen, Kontakte und Coaching zu kommen. Der WIWIN AWARD bietet mit der Power der Crowd mehr.

Vier Argumente:

  • 500 000 sicheres Investment für den Erstplatzierten. Dank der Kraft der Crowd bietet kein anderer deutscher Start-up Preis aktuell eine so maßgeblich große Summe.
  • Mit vielen kleinen Investitionen ist das Start-up nicht an die Interessen eines mächtigen Investors gebunden. Statt dessen gibt es ganz demokratisch Anregungen aus einem großen Querschnitt von Interessen – sehr demokratisch.
  • Viele kleine Investoren – das heißt zugleich, dass das Start-up auch viele Multiplikatoren gewinnt, die am Erfolg des Unternehmens ehrlich interessiert sind und Neuigkeiten gerne in ihrem Netzwerk teilen.
  • Bei einer Vorauswahl von zehn Start-ups gewinnt nicht nur der Erstplatzierte. Auch die anderen Nominierten werden der Crowd vorgestellt und damit einer interessierten Öffentlichkeit als Leuchttürme und Investment-Möglichkeit interessant.

WIWIN sucht mit WIWIN AWARD das beste Startup für Nachhaltigkeit. Dem Sieger winken 500.000 EUR.

 

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*