Grüne Startups gesucht: 1 Million Euro für die nachhaltigsten Ideen der Welt

SPONSORED POST

PLGC2017_Vorjahressiegerin Gayatri Datar aus Ruanda erhielt für ihr Star....

SPONSORED POST | Es ist wieder Zeit für die Postcode Lottery Green Challenge: Noch bis zum 1. Juni 2018 können grüne Startups aus der ganzen Welt ihre Unternehmensideen für einen der weltweit größten jährlichen Nachhaltigkeitswettbewerbe einsenden. Die fünf besten Bewerbungen erhalten insgesamt 1 Million Euro!

Davon sind 500.000 Euro für den Gewinner bestimmt, die weiteren 500.000 werden unter den vier Topplatzierten aufgeteilt. Mit dem internationalen Wettbewerb unterstützt die niederländische Postcode Loterij, eine Schwester der Deutschen Postcode Lotterie, Startups aus der ganzen Welt, damit sie ihre CO2-reduzierenden Innovationen auf den Markt bringen können. Nachhaltige Unternehmen können ihren Unternehmensplan unter www.greenchallenge.info einreichen. Also nichts wie los und bewerben!

Die Idee dahinter: Klimawandel stoppen

Die Postcode Loterij organisiert den Wettbewerb in diesem Jahr bereits zum zwölften Mal, denn die Soziallotterie hat es sich zur Aufgabe gemacht, einen großen Beitrag zu einer nachhaltigeren Welt zu leisten. Der Wettbewerb ist für innovative und kreative Neugründer von Unternehmen gedacht. Nachhaltige Produkte oder Dienstleistungen, die den CO2-Ausstoß vermindern und hervorragende Leistungen in Bezug auf Design, Anwenderkomfort und Qualität erbringen, haben eine Chance auf die Förderung. Die Sieger der früheren Wettbewerbe haben ihre innovativen Produkte inzwischen erfolgreich vermarktet, unter anderem dank der Möglichkeiten und des Netzwerks im Umfeld des Wettbewerbs.

Innovationen, die die Welt verändern

Marieke van Schaik, Geschäftsführerin der Nationalen Postcode Loterij sowie Mitgründerin und Jurymitglied des Wettbewerbs, erklärt: „Wir werden weltweit mit den Folgen des Klimawandels konfrontiert. Wir leisten mit den Postcode Lotterien bereits einen Beitrag zu einer nachhaltigeren und gerechteren Welt. Hierfür unterstützen wir als Soziallotterien beispielsweise gute Zwecke und gemeinnützige Projekte, aber wir ermutigen auch Startups mit hervorragenden nachhaltigen Innovationen, ihre Ideen umzusetzen. Engagement und Kreativität dieser Unternehmer und Unternehmerinnen sind bewundernswert, aber auch dringend nötig, damit wir alle unseren Lebensstil nachhaltiger gestalten können. Durch das Preisgeld und unsere weltweite Plattform wollen wir ihnen dabei helfen, genau dieses Ziel zu erreichen. Ich freue mich auf die Einsendungen für dieses Jahr.“

Nachhaltige Unternehmen können ihren Businessplan bis Anfang Juni auf der Wettbewerbsseite einreichen. Mitte Juli wird die Top 25 der nominierten Unternehmen bekanntgegeben, und einen Monat später steht dann fest, welche fünf Einsendungen das Finale am 13. September 2018 in Amsterdam erreicht haben. Dort präsentieren die Startups ihr Projekt vor einer internationalen Jury. Während des Finales entscheidet diese Jury dann, wer den Hauptpreis in Höhe von 500.000 Euro gewinnt und welches Startup als Zweitplatzierter 200.000 Euro empfangen darf. Seit 2016 wird auch jedes der drei weiteren Finalistenprojekte mit 100.000 Euro ausgezeichnet. Zusätzlich werden neben dem Preisgeld alle Finalisten gut ein halbes Jahr lang von Experten gecoacht, um die Erfolgsaussichten ihres Unternehmens noch weiter zu verbessern.

Grüne Ideen aus Ruanda 2017 vorne

Gayatri Datar mit ihrem Startup EarthEnable aus Ruanda stellte 2017 eine nachhaltige und kostengünstige Alternative zu Zementböden vor, um die in ihrem Heimatland noch weitverbreiteten Schmutzböden zu ersetzen und gewann damit die letztjährige Postcode Lottery Green Challenge. EarthEnable verbessert mit seinem Produkt Menschenleben und reduziert gleichzeitig den CO2-Ausstoß.

2016: Deutsches Startup Green City Solutions Zweitplatzierter

Im Jahr 2016 gewann das niederländische Startup PHYSEE den Hauptpreis der Green Challenge und damit die 500.000 Euro. Direkt dahinter konnte sich der grüne Unternehmer Zhengliang Wu des deutschen Startups Green City Solutions platzieren. Die Vision des Unternehmens: Luftverschmutzung in Großstädten und dichtbesiedelten Gegenden bekämpfen. Mit dem Konzept des vertikalen CityTree, der vor allem auf Moos setzt, lassen sich Feinstaub, Stickoxide und CO2 aus der Luft filtern.

Über den Soziallotterieverbund der Postcode Lotterien

Das Konzept der von der niederländischen Sozialmarketing-Agentur Novamedia gegründeten Postcode Lotterien ist weltweit einzigartig: Teilnehmer gewinnen zusammen und alle tun mit ihren Losen gleichzeitig Gutes. In Deutschland etwa gehen von jedem Los 30 Prozent an den guten Zweck. Teilnehmer gewinnen mit ihrem Postcode, der sich zusammensetzt aus Postleitzahl und Straßencode.

Die ‚Deutsche Postcode Lotterie‘ ging als jüngstes Soziallotterie-Mitglied im Oktober 2016 an den Start. Die niederländische ‚Postcode Loterij‘ wurde bereits im Jahr 1989 gegründet, 2005 folgten die ‚Svenska PostkodLotteriet‘ in Schweden und 2008 ‚The People’s Postcode Lottery‘ in Großbritannien.

Insgesamt 663 Millionen Euro haben Novamedia/Postcode Lotterien im Jahr 2016 weltweit an soziale Projekte weitergegeben und so dazu beigetragen, die Welt sozial und ökologisch nachhaltiger zu gestalten. Mit dieser enormen Summe listet die britische Tageszeitung City A.M. die Soziallotterien in ihrer jährlichen Fundraising-Studie wieder auf Platz drei der weltweit größten privaten Spendengeber. Den ersten Platz in der Studie belegt erneut die Bill und Melinda Gates-Stiftung.

Green Challenge 2018, wir kommen!

Neben der Projektförderung ist die Unterstützung grüner Startups eine der bedeutendsten Säulen der Postcode Lotterien. Dieses Video mit unserem Bewerbungsaufruf fasst in 30 Sekunden zusammen, warum es wichtig ist, unsere Erde zu schützen und dass wir genau dafür innovative, nachhaltige Ideen und Startups brauchen. Also nichts wie los zur Anmeldung!

Eine Übersicht über alle Anmeldekriterien zur Postcode Lottery Green Challenge hier und um keine Neuigkeiten zu verpassen, einfach auf LinkedIn, Facebook und Twitter vorbeischauen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*