Grüne-Startups ist die Plattform für Startups zu den Themen Nachhaltigkeit und grüne Innovationen.

Flammende Bilder und Töne zur Rettung des Klimas

Bild: Unsplash

Ein Crowdfunding-Projekt von Rainer Bartesch:

Mit diesem Werk hat das Anliegen der fridays-for-future-Bewegung eine musikalische Stimme
bekommen, die zusammen mit einem maßgeschneiderten Video in Konzertsälen und Kirchen
erklingen soll. Für die Videoproduktion brauchen wir 6500.- EUR

Man stelle sich vor, die Menschen hören auf, fossile Brennstoffe zu verbrennen und stoppen damit
die Erderwärmung und sie finden gemeinsam zu einer nachhaltigen Lebensweise, die die
Lebensgrundlagen erhält, statt sie zu plündern.

Wer von uns möchte nicht in solch einer Zukunft leben?

Und doch sägen weltweit Politik und Wirtschaft beharrlich weiter an dem Ast, auf dem wir und
unsere Kindeskinder sitzen. Das geht aber nur solange weiter, bis vielen Menschen klar wird,
welch gravierende Veränderungen auf uns zukommen werden, Veränderungen, die jeden
einzelnen treffen werden, direkt oder indirekt. Wenn wir erst dann handeln, ist es zu spät – wie
beim Mythos vom Frosch, der im Wassertopf sitzen bleibt anstatt herauszuspringen, auch wenn
das Wasser so heiß wird, dass er schließlich bei lebendigem Leib gekocht wird. Anders als in
dieser oft erzählten Geschichte springen die Frösche sehr wohl aus dem Topf wenn es zu warm
wird. Aber wie ist das bei uns Menschen? Wenn sich unser Lebensraum sich immer mehr
aufheizt, wohin sollen wir denn fliehen?

Wenn die Menschheit überleben will, muss sie die Erderwärmung stoppen.

Ich will kein Frosch sein und abwarten, bis ich gekocht werde, sondern jetzt handeln und habe das
uns bevorstehende Drama exemplarisch in einem knapp halbstündigen, musikalischen Werk mit
dem Titel OUR WORLD IS ON FIRE verarbeitet. Uraufführung ist am 14. November 2020 um 19:00 Uhr
in der Himmelfahrtskirche in München.

Der darin enthaltene Weckruf kommt bei allen Menschen an, die das Werk hören und erleben.
Musik hat den Vorteil, direkt die Emotionen zu erreichen.
Musik ist eine empathische Kunstform und erzeugt Anteilnahme.
So kann ich auch Menschen erreichen, die das Thema sonst kopfmäßig erfolgreich ausblenden.

Als erfahrener Filmkomponist weiß ich zudem von der Macht der Bilder. Darum möchte ich
jetzt noch ein Video produzieren (lassen), das im Konzert zur Musik läuft und die Dringlichkeit
der Botschaft verstärkt.

Für dieses knapp halbstündige Video, das ich von einem kleinen Team aus jungen,
engagierten Filmemachern produzieren lassen werde, weil mir die Geräte und Software und die
Erfahrung dazu fehlen, benötige ich ein Budget von 6500.- EUR, das ich mit Crowdfunding
zusammenbekommen möchte. Um den ökologischen Fußabdruck möglichst klein zu halten, wird
das Video mit bestehendem Material aus verschiedenen Quellen gestaltet.

Damit jeder sich selbst in Ruhe ein Bild vom Werk, seinen Schöpfern, sowie den Aufführenden
machen kann, habe ich alle Informationen auf diese Website gepackt: www.our-world-is-on-fire.org

Hier geht’s zum Projekt: Flammende Bilder und Töne zur Rettung des Klimas

 

Noch mehr Crowdfunding-Projekte findest du hier: Upcycling – Aufmöbeln statt wegwerfen

Wir sind jetzt auch auf Instagram! Schau doch mal vorbei und folge uns: Gruene_Startups.de

 

Bild: Unsplash

Vera Kluck
Über Vera Kluck 28 Artikel
Kommunikation und Marketing. Redakteurin bei Gruene-Startups.de.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Unsere Premium Partner

Logo High Tech Gründerfonds
Logo Next Economy Award
Logo OMR
Logo Bits und Pretzels
Logo Postcode Lotteries