Die besten Ratenkredit-Anbieter und deren nachhaltige Ausrichtung

Newsletter abonnieren und Neues über die Grüne Startup-Szene erfahren

Eine Bank, die dir eine nachhaltige Zukunft verspricht? Hierfür gibt es umweltbewusste Ratenkredit-Anbieter.

Du brauchst ein Kredit, um dein Haus zu modernisieren oder dein Auto zu finanzieren – und dabei soll der Ratenkredit-Anbieter deines Vertrauens eine nachhaltige Investitions- und Anlagestrategie verfolgen? Wir klären dich auf.

Was ist ein Ratenkredit?

Bei einem Ratenkredit handelt es sich um einen Kredit, der in mehreren zeitlich gestaffelten Beträgen, den sogenannten Raten, zurückgezahlt werden muss. Je nach Bedarf und deiner Bonität, welche die Zuverlässigkeit einer Person bei der Rückzahlung des Kredits beschreibt, kann ein Ratenkredit Beträge von 5000 bis 50000 Euro gewähren. Ein solcher Ratenkredit kommt also infrage, wenn du eine größere Summe an Geld benötigst, um beispielsweise ein Auto zu finanzieren. Vor allem im Sinne der mittel- bis langfristigen Finanzierung eignet es sich, auf einen Ratenkredit zurückzugreifen. Hierbei liegt die Laufzeit einer mittelfristigen Finanzierung zwischen einem und fünf Jahren und langfristige Finanzierung ab fünf Jahren. Zur Sicherheit, dass der Kredit auch wirklich zurückgezahlt wird, verlangt die Bank oftmals eine Gehaltsabtretung. Das bedeutet, dass die Bank im Falle einer Zahlungsstörung, den pfändbaren Betrag direkt von deinem Arbeitgeber einfordern kann.

Ein weiteres Konzept, mit dem sich die Bank die Rückzahlung deines Kredits sichert, ist die Sicherungsübereignung. Diese kommt zum Beispiel dann zur Anwendung, wenn du einen Kredit aufnimmst, um ein Auto zu kaufen. Im Falle einer Sicherungsübereignung würde dein neues Auto so lange deiner Bank gehören, bis du den Kredit in Raten abbezahlt hast. Du darfst das Auto zwar uneingeschränkt nutzen, musst aber den ganzen Kredit ablösen, bevor du das Auto weiterverkaufen kannst.

Einen Ratenkredit kann man bei fast jedem Kreditinstitut oder Bank bekommen (Bild: Markus Winkler / Unsplash).

Wo finde ich Ratenkredit-Anbieter?

Im Grunde kannst du einen Ratenkredit bei fast jedem Kreditinstitut oder der Bank deines Vertrauens bekommen. Hierfür musst du oft einfach nur einen Antrag stellen. Daraufhin wird deine Bonität geprüft und auf dieser Basis entschieden, ob dir der Kredit gewährt wird oder nicht. Bevor du dich allerdings für einen Anbieter entscheidest, solltest du einen ausführlichen Vergleich starten, welche Angebote besonders verlässlich und vertrauenswürdig sind. Auch Faktoren wie der Datenschutz und die Zinshöhe sollten vor Einreichen eines Kreditantrags überprüft und verglichen werden.

Wie nachhaltig kann ein Kredit sein?

Ein Kredit an sich kann natürlich nicht mehr oder weniger nachhaltig sein. Durch die Zinsen, die du an die Bank zahlen musst, macht dein Kreditinstitut allerdings auf lange Sicht Gewinn, mit dem es anschließend investieren und wirtschaften kann. Deswegen ist es sehr wichtig, dass du ebenfalls darauf achtest, dass das Kreditinstitut deines Vertrauens eine nachhaltige Investitions- und Anlagestrategie verfolgt. Berücksichtigst du solche Faktoren nicht, kann der Gewinn aus deinem Kredit beispielsweise in die Braunkohleförderung oder die Tabakindustrie fließen.

Auf diesem Weg würdest du einen passiven Teil dazu beitragen, deiner Bank finanzielle Mittel zur Verfügung zu stellen, die dann in umweltschädigende Projekte oder nicht nachhaltig agierende Unternehmen wandern. Wenn du schon Zinsen bezahlst, dann doch lieber auch an eine Einrichtung, die mit dem Geld Gutes bewirkt. Mit den folgenden Ratenkreditanbietern bist du auf der sicheren Seite, dass der Gewinn aus deinem Kredit in nachhaltige, umweltbewusste und sozial positive Projekte und Unternehmen fließt.

Wenn du einen Kredit beantragst, wirst du für deine Bank zur Investition. Der Zweck deines Kredits sollte also mit den Positivkriterien eines nachhaltig aufgestellten Kreditinstitutes vereinbar sein. Es liegt auf der Hand, dass du natürlich keinen nachhaltigen Kredit beantragen kannst, um beispielsweise eine eigene Tabakfirma zu gründen. Deswegen haben die meisten nachhaltigen Kreditanbieter Verwendungszwecke abgesteckt, für die sie einen Kredit gewähren würden.

Der Zweck deines Kredits sollte also mit den Positivkriterien eines nachhaltig aufgestellten Kreditinstitutes vereinbar sein (Bild: Sophie Dubai / Unsplash).

Welche nachhaltigen Ratenkredit-Anbieter gibt es?

Über jede Bank, die einen positiven Beitrag zur Entwicklung hin zu einer nachhaltigen Zukunft leistet, kannst du ohne schlechtes Gewissen einen Kredit beantragen. Hier kommen beispielsweise die UmweltBank oder die Ethikbank infrage. Welche die besten Ratenkredit-Anbieter sind, die ein nachhaltiges Investitionskonzept verfolgen, siehst du im Folgenden.

UmweltWunschkredit – Kredite für nachhaltige Projekte

Die Umweltbank gehört zu den größten Unternehmen, die ihren Teil dazu beitragen, den Finanzsektor nachhaltiger zu gestalten. Seit 20 Jahren unterstützt die Bank Projekte und Unternehmen, die einen Beitrag zum Umweltschutz oder für die Gesellschaft leisten. In diesem Rahmen wurden schon mehr als 23.500 Projekte realisiert. Weiterhin trägt die UmweltBank dazu bei, dass unsere moderne Gesellschaft die Nachhaltigkeitsziele der UN erreichen kann. Die Laufzeit und den Nettodarlehensbetrag des UmweltWunschkredits kannst du frei wählen. Somit lässt er sich perfekt an deine Bedürfnisse anpassen und die Laufzeit zwischen 12 und 120 Monaten festgelegt werden, während der Betrag sich im Rahmen von 10.000 bis 100.000 Euro bewegt. Je nachdem, wie du diese beiden Werte ansetzt, wird dein persönlicher Zinsbetrag errechnet. Mit diesem unterstützt die UmweltBank u.a. ökologische Bauvorhaben, den infrastrukturellen Wandel bis hin zur Elektromobilität.

EthikBank – FAIRbraucherkredit

Auch die EthikBank ist als Vertreter der nachhaltigen Finanzwirtschaft nicht mehr wegzudenken. Die Laufzeit des Kredits kannst du individuell bestimmen, wobei sich auch die Monatsraten an deiner Vertragszusammenstellung orientieren. Diesen Kredit kannst du verwenden um dir ein Tiny House zu kaufen oder dein Haus instand zu halten. Der FAIRbraucherkredit lässt sich aber ebenso anwenden, um deinen alten Kredit bei einer Drittbank erfolgreich abzulösen.

SWK Bank Ökokredit – ökologisch verträgliche Projekte finanzieren

Mit dem Ökokredit der SWK Bank kannst du dein nächstes grünes Projekt finanzieren. Egal ob du den Energiekreislauf deines Hauses mit einer Solaranlage ausstattest, dir ein Elektrofahrzeug anschaffen möchtest oder mit einer Wärmepumpe aufrüstest, dieser Kredit ist genau richtig für dich.

Die Höhe des Kredits kannst du flexibel bestimmen. Die einzige Voraussetzung ist, dass sich der Betrag zwischen 2500 und 100.000 Euro bewegt. Auch die Laufzeit kannst du relativ variabel anpassen. Auf Basis dieser Vertragskonditionen berechnet sich dann der Zinssatz, der sich in der Regel zwischen 0,99 % und 2,99 % ansiedelt. Natürlich wird auch hier eine vorherige Bonitätsprüfung vorausgesetzt.

DZ Bank – Flexibler Kredit für Jedermann

Die Kredite der DZ Bank werden nach strengen Kriterien geprüft. Der Prüfung liegen eine umfassende Nachhaltigkeitsprüfliste, branchenspezifische Sektorengrundsätze, welche einen Orientierungsrahmen der Genehmigung des Kreditantrags geben und existieren für die Bereiche Forstwirtschaft, Rohstoffförderung, Staudammprojekte, maritime Industrien und Palmöl, sowie einige Ausschlusskriterien zugrunde. Die Kredite der DZ Bank können individuell auf deine Bedürfnisse angepasst werden. Von der Privatperson bis hin zum Unternehmer bekommt bei der diesem nachhaltigen Kreditkonzept jeder die Möglichkeit, eine Finanzierung zu erhalten.

Umweltbewusste Finanzspritze mit nachhaltigen Ratenkredit-Anbietern

Ein Ratenkredit ist eine tolle Möglichkeit, wenn du eine Investition tätigen musst, für die du vielleicht im Moment nicht genug Geld hast. Neben den Zinsen und der Vertrauenswürdigkeit des Kreditinstituts lohnt es sich ebenfalls darauf zu achten, wie nachhaltig das Unternehmen agiert. So leistest du einen passiven Beitrag zur Entwicklung in Richtung einer nachhaltigeren Zukunft im Finanzsektor. Mit einem Ratenkredit-Anbieter, der sein Augenmerk auf Nachhaltigkeit legt, tust du damit nicht nur deiner finanziellen Situation, sondern auch der Umwelt einen großen Gefallen.

_________________________________

Das könnte dich auch interessieren: Die besten Girokonto-Anbieter und deren nachhaltiges Angebot 

Folge uns auf Instagram, um keine nachhaltige Alternative mehr zu verpassen: Gruene_Startups.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Unsere Premium Partner

Logo High Tech Gründerfonds
Logo Next Economy Award
Logo OMR
Logo Bits und Pretzels
Logo Postcode Lotteries