Wasserhahn

Der smarte Wasserhahn-Tracker VLOW schont Umwelt und Geldbeutel

Pressemitteilung | Wie viel Wasser hast du in dieser Woche bisher verbraucht? –  Die Antwort liefert demnächst VLOW, ein vom VOSS Incubator in Aachen entwickeltes Smart-Home-Gerät. Unkompliziert an Wasserhahn, Dusche & Co. angebracht, misst VLOW das Wasser- und Temperaturprofil pro Wasserquelle – auch in Miethaushalten ohne Zugang zum Hauptwasserhahn. Die

Zum Beitrag

Die Revolution im Getränkefachhandel

Die diesjährigen Gewinner*innen des Future Party Ideenwettbewerbs in der Kategorie “Unternehmen” haben unter anderem mit uns über ihr Vorhaben gesprochen, den Getränkefachhandel nachhaltiger zu gestalten. Außerdem erzählt uns Markella von Stipendien für Gründer*Innen und die Auswirkungen der Corona Pandemie auf die Event Branche. Auf Veranstaltungen ist leider das Thema Verschwendung

Zum Beitrag

Smart-Buildings sorgen für mehr Effizienz & Nachhaltigkeit

Intelligente Gebäude verbinden Komfort mit Nachhaltigkeit. Erfahre hier im Interview wie dem Gründerteam dieser vermeintliche Spagat gelingt   Aedifion, das Startup, welches als Spin-Off der RWTH Aachen entstand, möchte das Thema Smart-Buildings revolutionieren. Für die Gründer*innen spielt die Nachhaltigkeit eine riesige Rolle und ist mit ein Beweggrund für die Entstehung

Zum Beitrag

Namaste Nachhaltigkeit – Yogamatten aus recycelten Plastikflaschen

Konventionelle Yogamatten aus Plastik passen nicht wirklich zum bewussten Mindset einer/eines Yogi/s. Dieses Startup produziert deshalb nachhaltige Yogamatten aus recycelten PET Flaschen und Naturkautschuk. Hanna, die Gründerin des Startups yōyoka hat die Vision, durch ihre nachhaltigen Yogamatten Umwelt und vor allem knappe Ressourcen zu schützen. Dem yōyoka-Team ist es außerdem

Zum Beitrag

Deutschlands nachhaltigste Startups stehen im Finale des Next Economy Awards

Neun besonders nachhaltig agierende Startups treten im finalen Live-Pitch um den 6. Next Economy Award (NEA) gegeneinander an. Aus über 142 Bewerbungen wurden die nachhaltigsten und innovativsten Unternehmen für die Endauswahl nominiert. Am 4. Dezember 2020 wird Deutschlands größte Auszeichnung für „Grüne Gründer/innen“ im Rahmen des 13. Deutschen Nachhaltigkeitspreises in

Zum Beitrag

E-Autos – Das “E” steht für einfach

Mit grünen Ideen schwarze Zahlen schreiben, ist der Leitgedanke von Julian und seinem Team von Einfach E-Auto. Du erfährst vom Gründer, wieso E-Autos auf der einen Seite kritisiert werden und wie einfach Elektromobilität andererseits sein kann. Das Thema Elektroautos und -mobilität ist in der Gesellschaft angekommen. Doch nach wie vor

Zum Beitrag

City Tree – Der BioTech-Filter für bessere Luft in deiner Stadt

Der BioTech-Filter City Tree soll für bessere Luft in der Großstadt sorgen und der Gefährdung von Gesundheit und Umwelt entgegenwirken. Luftverschmutzung, besonders in Städten, ist ein weltweites Problem. Feinstaub, Stickstoffdioxid und andere Stoffe schädigen nicht nur unsere Gesundheit, sondern auch die Umwelt. Das Startup Green City Solutions hat zur Verbesserung

Zum Beitrag

sustainabill – Nachhaltig auf ganzer Strecke innerhalb der gesamten Lieferkette

Das Startup sustainabill hat eine Cloud Plattform zur optimierung der Nachhaltigkeit innerhalb der gesamten Lieferkette entwickelt. Die höchsten CO2-Emissionen eines Produktes oder eines Unternehmens entstehen entlang der Lieferkette. Die Schwierigkeit liegt hier besonders in fehlenden Daten und Informationen, um entsprechende Maßnahmen zur Optimierung einzuleiten. Das Startup sustainabill hat eine Cloud

Zum Beitrag

Superfoods und spannende Gewürze – Fermentation neu interpretiert

Traditionelle Fermentationsrezepte treffen auf neue Superfoods. Diese Lebensmittel machen Lakto-Bakterien noch wertvoller und deine Vorratskammer gesünder. Fermentation ist eine traditionelle Möglichkeit, Lebensmittel lange haltbar zu machen. Hier kommen jedoch oft Zusatz- oder Konservierungsstoffe zum Einsatz und bei der Pasteurisation gehen viele Nährstoffe verloren. Das Unternehmen completeorganics interpretiert die Fermentation nun

Zum Beitrag

Digital Generation meets Old Economy – Vernetzung schafft Innovation

Das Startup ekipa vernetzt die digitale Generation mit der gestandenen Wirtschaft, um Innovationen um Zuge der Digitalisierung zu fördern. Vielen Unternehmen fehlt es im Zuge der Digitalisierung an innovativen Ideen. Jungen Studierenden, Startups oder Nachwuchswissenschaftler*innen fehlt es an einem Netzwerk. Hier kommt ekipa ins Spiel, indem es beide Seiten miteinander

Zum Beitrag
de_DEGerman