Das ist die erste nachhaltige Crowdfunding-Plattform Deutschlands

Erfahre im heutigen Interview wieso Crowdfunding als Finanzierungsmodell für grüne Startups besonders gut funktioniert. Außerdem verrät dir Michael von EcoCrowd, wie es die Plattform schafft rund eine halbe Millionen Euro für nachhaltige Ideen einzunehmen.   Das Internet ermöglicht es uns orts- und zeitunabhängig Geld für verschiedene Projekte auf der ganzen

Zum Beitrag

Die Revolution im Getränkefachhandel

Die diesjährigen Gewinner*innen des Future Party Ideenwettbewerbs in der Kategorie “Unternehmen” haben unter anderem mit uns über ihr Vorhaben gesprochen, den Getränkefachhandel nachhaltiger zu gestalten. Außerdem erzählt uns Markella von Stipendien für Gründer*Innen und die Auswirkungen der Corona Pandemie auf die Event Branche. Auf Veranstaltungen ist leider das Thema Verschwendung

Zum Beitrag

Der 5. HSG Gründerpitch sucht Startups mit Weitsicht

Der 5. Hochschule St. Gallen (HSG) Alumni Gründerpitch sucht unter dem Motto „2050 – Zukunft gestalten“ Startup-Unternehmerinnen und -Unternehmer. Gesucht werden Gründer*innen,  die mit ihren innovativen Geschäftsmodellen weit in die Zukunft blicken und unsere Lebenswelt mitgestalten wollen. PRESSEMITTEILUNG: Die Hochschule St. Gallen freut sich auf Bewerbungen von Gründer*innen mit Ideen

Zum Beitrag

Dieses Startup fördert das Radfahren – mit dem Belohn-System

Strampeln und Punkte sammeln – so macht das Radeln noch mehr Spaß! Erfahre hier im Interview wie das Startup Radbonus mehr Fahrräder auf Deutschlands Straßen bringen will und so Umwelt und Gesundheit fördern möchte. Radfahren fördert die eigene Fitness und dadurch wird das Gesundheitssystem entlastet. Außerdem wird die Umwelt geschont

Zum Beitrag

Menstruation – Vom Rand in die Mitte der Gesellschafft

Das Thema weiblicher Körper findet immer mehr Anklang in der Gesellschaft. Dieses Startup schafft mit ihren Periodenprodukten mehr Bewusstsein für Menstruation & Nachhaltigkeit. Die KORA MIKINO Gründerin Julia produziert mit ihrem Team Periodenprodukte aus einem einfachen Grund: Mangelndes Angebot an nachhaltigen und komfortablen Menstruationsprodukten. Gerade weil das Thema Nachhaltigkeit für

Zum Beitrag

Namaste Nachhaltigkeit – Yogamatten aus recycelten Plastikflaschen

Konventionelle Yogamatten aus Plastik passen nicht wirklich zum bewussten Mindset einer/eines Yogi/s. Dieses Startup produziert deshalb nachhaltige Yogamatten aus recycelten PET Flaschen und Naturkautschuk. Hanna, die Gründerin des Startups yōyoka hat die Vision, durch ihre nachhaltigen Yogamatten Umwelt und vor allem knappe Ressourcen zu schützen. Dem yōyoka-Team ist es außerdem

Zum Beitrag

Deutschlands nachhaltigste Startups stehen im Finale des Next Economy Awards

Neun besonders nachhaltig agierende Startups treten im finalen Live-Pitch um den 6. Next Economy Award (NEA) gegeneinander an. Aus über 142 Bewerbungen wurden die nachhaltigsten und innovativsten Unternehmen für die Endauswahl nominiert. Am 4. Dezember 2020 wird Deutschlands größte Auszeichnung für „Grüne Gründer/innen“ im Rahmen des 13. Deutschen Nachhaltigkeitspreises in

Zum Beitrag

Europas Tech-Startup Landschaft unter der Lupe

Dieser Report zeichnet ein holistisches Bild der Startup-Landschaft. Der größte datenbasierte Report über Europas Startups informiert unter anderem über spannende Entwicklungen, Hürden wie die Corona-Pandemie und Gleichberechtigung/Diskriminierung im Bezug auf das Thema Gründung. “Neu gegründetes Wirtschaftsunternehmen” – So definiert der Duden das Wort “Startup”. In dieser Definition wird allerdings nicht

Zum Beitrag

Kau den Wald noch grüner

Kaugummi für den Schutz der Wälder und gegen Plastik. Der ForestGum Gründer Thomas erzählt von Plastik in Kaugummis, dem Kaugummi der Mayas & seiner Gründungsgeschichte.   Das Kaugummi begleitet die meisten von uns schon seit der Kindheit. Doch was ist eigentlich drin? Der Gründer des Startups Forest Gum, welches u.a.

Zum Beitrag

Der Durchbruch in der Pflegebranche

Die Gründer*innen des größten ökumenischen Startups Deutschlands verraten, wie sie die Pflege mit Hilfe der Digitalisierung reformieren möchten. Was es dabei für Hürden gibt und welche Visionen das Team hat, erfährst du hier im Interview. Mittlerweile gibt es für fast jeden gesellschaftlichen Bereich eine Plattform, über die sich alle Akteur*innen

Zum Beitrag
de_DEGerman